Compo Halle 3

Konstruktion:

  • Haupttragwerk der Dachkonstruktion mit Dreigelenkstabzugbindern mit Unterspannung
  • fischbauchförmige Hauptträger mit einer
    Dachneigung von 25° 
  • zweiteilige Unterspannung aus Rundstahl, System "Besista" verläuft von Stütze zu Stütze
  • freie Spannweite der Tragkonstruktion (58,20 m)
  • Aussteifung erfolgt über Druck- bzw. Zugriegel, Diagonalen aus Brettschichtholz
  • auf Haupttragkonstruktion sind Rippenelemente mit Rippen aus BS-Holz und einer Platte aus zementgebundenen Spanplatten verlegt
  • die im Werk hergestellten Elemente (Abmessungen 3,3*12 m) wurden bereits im Werk mit einer PVC-Dachbahn belegt
  • insgesamt wurden 3 Hallen mit den Längen 73m, 91m und 121m ausgeführt (Dachfläche ca. 17.000 m²)
  • die gesamte Konstruktion hat die Brandschutzklassifikation REI30
  • die Rippenplatten erfüllen die Anforderungen BRoof (t1) nach DIN EN1351-5

Auftraggeber: 
Compo Expert GmbH & Co. KG
Ohlendorffstraße 29
47809 Krefeld

Architekt:
Behr Ingenieure
Ludwig-Erhard-Str. 35
04103 Leipzig

Ausführung:
2015