Aktuelles

In dieser Kategorie informieren wir Sie über aktuelle Ereignisse in und um unser Unternehmen.
Ältere Einträge stehen Ihnen ebenfalls zur Einsicht bereit.

Neuwahl Betriebsrat

Offene Stellen

Baulogistik: Hoch-/Tiefbau, Maschinenwerkstatt, Elektrowerkstatt

  • Betriebsleiter (m/w/d) - Vollzeit

Werkstatt/Logistik/Betriebselektrik

  • Elektromeister/Elektriker (m/w/d)

Hoch- und Schlüsselfertigbau-Abteilung

  • Polier / Werkpolier (m/w/d)
  • Bauleiter Hoch- und Ingenieurbau (m/w/d)
  • Kalkulator Hoch- und Ingenieurbau (m/w/d)

Tiefbau-Abteilung

  • Bauleiter Tiefbau - Asphaltbau (m/w/d)
  • Bauleiter Tiefbau (m/w/d)
  • Kalkulator im Tief- und Straßenbau (m/w/d))

Holzleimbau-Abteilung

  • Zimmerer-Facharbeiter (m/w/d)
  • Maschinenführer für Hobelmaschine (m/w/d)
  • Maschinenführer für Abbundanlage „Hundegger“ (m/w/d)
  • Praktikanten (m/w/d)

Flexiblen und motivierten Mitarbeitern bieten wir ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, leistungsgerechte Bezahlung sowie einen sicheren Arbeitsplatz.

Sollten Sie Interesse an der Mitarbeit in unserem Team haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Personalabteilung auf:

oder übermitteln Sie direkt Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin per Post.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bauablaufstörungen wegen Ukraine-Konflikt – Behinderungsanzeige

04.04.2022

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

hinsichtlich den möglichen Auswirkungen bezüglich der Unterbrechung unserer Lieferkette wurden Sie bereits über Herrn Dettendorfer Leonhard (Einkauf) informiert und werden weiter auf dem Laufenden gehalten.

Wir müssen uns aktuell darauf einstellen, dass wir ggf. Einschränkungen auf unseren Baustellen erfahren. Entweder wegen fehlendem Material oder auch durch fehlende Vorleistungen von Subunternehmer oder anderer Gründe. In diesem Fall ist nach Rücksprache mit unserem Rechtsanwalt unbedingt eine Behinderungsanzeige an den Bauherrn zu versenden und dies ohne Ausnahme! Die Sinnhaftigkeit ist hier nicht zu hinterfragen, es ist formal einfach erforderlich.

Zur Unterstützung Ihrer Arbeit erhalten Sie im Anhang einen Entwurf einer derartigen Behinderungsanzeige. Diese beinhaltet alle wesentliche Punkte. Sie ist jedoch auf den betreffenden Sachverhalt und auf die betreffende Baustelle abzuändern. Wichtig ist, dass diese Anzeige schriftlich, unterschrieben und mit EINWURF/EINSCHREIBEN auf dem Postweg versandt wird!

Sollten Unklarheiten oder Fragen auftreten, dann kommen Sie einfach auf mich oder Ihrer Kollegen/innen zu. Wir werden dies dann gemeinsam besprechen und auch gemeinsam lösen.

 

Thomas Knauer,

Kfm. Leitung / Prokurist