Hopfenmuseum Wolnzach

Konstruktion:

Neubau des Hopfenmuseums in Wolnzach

  • Die Konstruktion besteht aus 75 runden BS-Holzstützen mit einem Durchmesser von 24 cm im Raster 5,625 x 5,626 m
  • Haupt- und Nebentragwerk aus unterspannten Stahlträgern, darüber Verbund aus 3-S-Platten, zu einer Dachscheibe ausgebildet
  • Im Innenbereich Stützen aus Fichte, aussen aus Lärchenholz

 

Auftraggeber:

Zweckverband Deutsches Hopfenmuseum
Elsenheimer Str. 2
85283 Wolnzach

 

Architekt:

Krug + Partner Architekten BDA GbR
Siegfriedstr. 8
80803 München

 

Ausführung:
2003